Ihr Partner für Raumbegrünung
© Heinz Nagel
Planung Innenraumbegrünung: Sie haben die Räume, wir helfen Ihnen bei der Planung für die möglichen Standorte der Hydrokulturen. Wichtige Kriterien sind hierbei zum Beispiel:   Ein ausgewogenes Verhältnis vom Raum zur Anzahl der Pflanzen. Je nach Einrichtung kann eine Pflanze besser wirken als viele Pflanzen. Lichtverhältnisse:  Wichtig für die richtige Auswahl der möglichen Pflanzen. Temperaturverhältnisse: Nicht alle Pflanzen vertragen Kälte oder Zugluft. Platzverhältnisse: Wie breit wird die Pflanze oder bleibt sie schmal? Lärmschutz: Pflanzen mit vielen Blättern richtig aufgestellt brechen die Schallwellen. Sichtschutz: Wichtig in sensiblen Bereichen wie Kundenberatung bei der Bank / Behörde. Gefäßform + Farbe: Es gibt eine breite Palette von möglichen Gefäßen. Lieferbar sind Kunststoffgefäße in allen RAL-Farben, Gefäße aus Keramik, Stein, Metall.            
· · · · · · · ·
Unser Serviceangebot: Pflege der Hydrokulturen in Ihren Räumlichkeiten. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, in welchem Intervall Sie Ihre Pflanzen von uns pflegen lassen. Bei der „Vollpflege“ kommen wir je nach Vereinbarung im 2, 3 oder 4 Wochenturnus. Die Pflanzen werden von uns mit Wasser und Nahrung versorgt. Eine weitere Möglichkeit ist ein 2-, 3- oder 6-monatlicher Turnus. Hierbei muß zwischen den Pflegeterminen von Ihnen gegossen werden. Der Pflegedienst beinhaltet: Versorgen der Hydrokulturen mit Wasser (beim Pflegegang), Beigabe von Langzeitdünger Lewatit HD50, Reinigung des Blähtons von herabfallenden Blättern, Schneiden und stutzen zu lang gewordener Triebe, Aufbinden sowie Gestellung des Bindematerials und der Stäbe, Reinigen der Blätter und sprühen mit Blattglanz, Schädlingsbekämpfung soweit notwendig (Wenn möglich nur mit umweltschonenden Mittel). In Ihrem Auftrag durchgeführte Neu-, bzw. Nachpflanzungen und Ausbesserungsarbeiten werden gesondert berechnet.
· · · · · · · Start Start
Hydrokultur Nagel
Ihr Partner für Raumbegrünung
© Hydrokultur Nagel
Planung Innenraumbegrünung: Sie haben die Räume, wir helfen Ihnen bei der Planung für die möglichen Standorte der Hydrokulturen. Wichtige Kriterien sind hierbei zum Beispiel:   Ein ausgewogenes Verhältnis vom Raum zur Anzahl der Pflanzen. Je nach Einrichtung kann eine Pflanze besser wirken als viele Pflanzen. Lichtverhältnisse:  Wichtig für die richtige Auswahl der möglichen Pflanzen. Temperaturverhältnisse: Nicht alle Pflanzen vertragen Kälte oder Zugluft. Platzverhältnisse: Wie breit wird die Pflanze oder bleibt sie schmal? Lärmschutz: Pflanzen mit vielen Blättern richtig aufgestellt brechen die Schallwellen. Sichtschutz: Wichtig in sensiblen Bereichen wie Kundenberatung bei der Bank / Behörde. Gefäßform + Farbe: Es gibt eine breite Palette von möglichen Gefäßen. Lieferbar sind Kunststoffgefäße in allen RAL-Farben, Gefäße aus Keramik, Stein, Metall.            
· · · · · · · ·
Unser Serviceangebot: Pflege der Hydrokulturen in Ihren Räumlichkeiten. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, in welchem Intervall Sie Ihre Pflanzen von uns pflegen lassen. Bei der „Vollpflege“ kommen wir je nach Vereinbarung im 2, 3 oder 4 Wochenturnus. Die Pflanzen werden von uns mit Wasser und Nahrung versorgt. Eine weitere Möglichkeit ist ein 2-, 3- oder 6-monatlicher Turnus. Hierbei muß zwischen den Pflegeterminen von Ihnen gegossen werden. Der Pflegedienst beinhaltet: Versorgen der Hydrokulturen mit Wasser (beim Pflegegang), Beigabe von Langzeitdünger Lewatit HD50, Reinigung des Blähtons von herabfallenden Blättern, Schneiden und stutzen zu lang gewordener Triebe, Aufbinden sowie Gestellung des Bindematerials und der Stäbe, Reinigen der Blätter und sprühen mit Blattglanz, Schädlingsbekämpfung soweit notwendig  In Ihrem Auftrag durchgeführte Neu-, bzw. Nachpflanzungen und Ausbesserungsarbeiten werden gesondert berechnet.
· · · · · · ·